Newsletter 5/2015


 Newsletter 05|2015
 
01

Dimensionen gesprengt

Drei Jahre lang waren wir mit dem Event «DialogPlus» der Raiffeisen Schweiz beschäftigt. Nun ging er über die Bühne und wir sind stolz, dass aus dem Grossanlass ein grossartiger Anlass wurde.

Am 26. September traf sich die gesamte Raiffeisen-Gruppe in der Messe Basel zum Dialog. Also rund 10'000 Mitarbeitende, die an einem Ort diskutieren und arbeiten. Das Ziel von «DialogPlus» lautete: Sämtliche Mitarbeitende kennen die Grundstrategie von Raiffeisen Schweiz, identifizieren sich mit den Werten und strategischen Standpunkten und sind motiviert, ihren persönlichen Beitrag dazu zu leisten. Die Feedbacks auf dem RAIweb zeigen: Dieser Anlass hat Raiffeisen zu einer Grossfamilie gemacht. Und der Film bestätigt das. Mehr zum Projekt.

 
 
02

Hol' dir den Schatz!

Am 6. September war die Familienroute zwischen Altenrhein und Rorschach auffällig belebt. Grund dafür war der Aufruf der Raiffeisenbank Rorschacherberg-Thal: Hol’ dir den Schatz.

Über 300 Schatzjäger und Spürnasen radelten am Sonntag, 6. September durch die Region, um die vergrabenen Goldmünzen der Raiffeisenbank Rorschacherberg-Thal zu suchen. Nach einigen Abenteuern, 17 Kilometern auf dem Velosattel und zehn Posten später wurden sie fündig. Über 70 Teams starteten zu unterschiedlichen Zeiten in Thal und studierten die Hinweise. Es galt zu rätseln, schätzen, strampeln und bei einigen Posten warteten weitere Abenteuer. Bis sie das Ziel in Rorschach erreichten. Die Schatzsuche hat nicht nur den Teilnehmenden grossen Spass bereitet, sondern auch uns bei der Planung und Organisation.Impressionen zum Anlass. Die Details zur Kommunikation.

 
 
03

EigthyNine ist umgezogen

Ralf Knechtel brauchte mehr Platz, deshalb ist er in ein grösseres Büro umgezogen. Die kleine Distanz wird uns aber nicht davon abhalten, weiter zusammen zu arbeiten.

MOSAIK und EightyNine gehen getrennte Wege. Aber nur räumlich. Was die gemeinsamen Projekte angeht, bleibt alles beim Alten: Wir arbeiten weiterhin zusammen. Und weit haben wir nicht, um Ideen zu entwerfen: Ralfs neues Büro ist an der Espenmoosstrasse 18 in St.Gallen. Bis wir bei ihm sind, ist der Kaffee in der Tasse und wir legen in gewohnter Inspirationsflut los.

Priska Ziegler, Ralf Knechtel und Team